Logo Hotelplan Group

Die Fussballwelt schaut nach Südafrika – Interhome ist schon da!

Interhome Group11. November 2009
Interhome Group

Euphorie herrscht, wenn im nächsten Sommer die Fussball-WM in Südafrika mit der Schweizer Nationalmannschaft angepfiffen wird. Der Ferienwohnungsvermittler Interhome hat das Ticket schon früher gelöst und sein weltweit einzigartiges Angebot mit 40 traumhaften Ferienwohnungen und -häusern im aufstrebenden Tourismusland erweitert. Bis Ende November 2009 werden bereits 60 bis 70 auserlesene Ferienobjekte in Südafrika via Interhome buchbar sein.

Der Countdown läuft. Lange bevor der erste WM-Ball rollt, hat Interhome in Südafrika bereits Quartier bezogen. Der führende Vermittler von Ferienhäusern und -wohnungen hat sein weltweites Portfolio an hochwertigen Feriendomizilen mit sorgfältig ausgewählten Objekten in Südafrika ergänzt und verfeinert. Über die Webseite https://www.interhome.ch/ sind heute bereits 40 Ferienwohnungen und -häuser in verschiedenen Landesteilen Südafrikas buchbar. Bis Ende November werden es deren 70 sein.

«Südafrika ist für unsere Kunden nicht nur wegen der bevorstehenden Fussball-WM attraktiv, sondern auch wegen der eindrücklichen Entwicklung des Landes zu einem der weltweit schönsten Reiseziele», begründet Simon Lehmann, CEO von Interhome, den Entschluss. Interhome beobachte die Entwicklung im Ferienwohnungs-Markt Südafrikas seit Jahren genau und habe nun den optimalen Zeitpunkt für den Einstieg gefunden. «Um den wachsenden Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden und der Konkurrenz wenn möglich immer einen Schritt voraus zu sein, müssen wir das Angebot ständig verbessern und ausbauen», so Roger Müller, Head of Purchasing bei Interhome. Die Erschliessung von Südafrika als neue Destination sei eine logische Konsequenz dieser Strategie.

Interhome fördert den lokalen Fussballnachwuchs - und erwartet die WM-Fans!

Die mit Spannung erwartete Fussball-WM beherrscht zurzeit die öffentliche Diskussion in Südafrika. Da will auch Interhome nicht im Abseits stehen und beteiligt sich am Projekt Bafang Kids, welches südafrikanischen Kindern und Jugendlichen aus armen Verhältnissen das aktive Fussballspiel ermöglicht. Mit der finanziellen Unterstützung sponsert der Ferienwohnungsvermittler sozusagen ein «eigenes» Fussballteam, welches in Interhome-Trikots spielt und sich dank den Beiträgen Bälle und Trainingsmaterial leisten kann.

Wenn es dann im nächsten Jahr mit der Fussball-WM der grossen Stars losgeht, bietet Interhome die perfekten Unterkünfte für Fans aus aller Welt. Die entsprechenden Angebote sind in Vorbereitung.

Die Interhome AG ist als Reiseveranstalter auf die Vermittlung eines weltweiten Angebots mit mehr als 46'000 Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Chalets in 24 Ländern spezialisiert. Der Qualitätsanbieter vermittelte 2008 525'117 Feriengäste und erzielte einen Nettoerlös von 211,9 Mio. CHF (+1,4%). Die Dachgesellschaft Interhome AG, domiziliert in Glattbrugg/Zürich, wird zu 100% von der Hotelplan Holding AG gehalten. Diese wiederum ist zu 100% im Besitz der Migros, der grössten Detailhandelsorganisation der Schweiz mit Sitz in Zürich.

Bianca Gähweiler

Head of Corporate Communications

Bianca Gähweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.