Logo Hotelplan Group

Die Hotelplan-Gruppe beteiligt sich an Inter Chalet

Hotelplan Suisse11. August 2011
Hotelplan Group

Die Migros-Tochter Hotelplan Group beteiligt sich ab 1. November 2011 mit 26% an der Inter Chalet Ferienhaus-Gesellschaft mbH mit Sitz in Freiburg im Breisgau. Über die Kosten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

In einem zweiten Schritt soll Inter Chalet als fĂŒhrender deutscher Spezial-Veranstalter fĂŒr den Bereich FerienhĂ€user und Ferienwohnungen vollstĂ€ndig ĂŒbernommen und damit die Position der eigenen Marke Interhome gestĂ€rkt werden.

Michael Heines, der Inter Chalet im Jahre 1974 grĂŒndete, hat sich zu dieser Partnerschaft entschlossen, um den langfristigen Bestand des Unternehmens zu sichern. Die Übernahme der restlichen 74% Gesellschaftsanteil ist auf den 1. November 2013 vereinbart.

Inter Chalet wird bis zum 1. November 2013 weiterhin von Michael Heines als GeschĂ€ftsfĂŒhrer und Mehrheitsgesellschafter geleitet.

Die Unternehmen Inter Chalet und Interhome vermarkten etwa 50‘000 Ferienobjekte und erzielen mit mehr als 500 Mitarbeitenden einen Umsatz von rund EUR 300 Millionen.

Beide Seiten gehen davon aus, dass durch eine vertiefte und vertrauensvolle Zusammenarbeit bereits vor dem 1. November 2013 sinnvolle Synergien zu erzielen sind, die dem Unternehmen die europĂ€ische MarktfĂŒhrerschaft ermöglichen wird.

„Die Transaktion ist ein Meilenstein in der Geschichte von Interhome", sagt Hans Lerch, CEO Hotelplan Group & VerwaltungsratsprĂ€sident von Interhome.

Bianca GĂ€hweiler

Head of Corporate Communications

Bianca GĂ€hweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewÀhrleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.