Logo Hotelplan Group

Hotelplan Group verkauft „Riviera Beach Club“ an Belambra

Hotelplan Group13. Mai 2011
Hotelplan Group

Die Hotelplan-Gruppe verkauft den „Riviera Beach Club" an Belambra, der Nummer 1 der französischen Ferienresort-Betreiber. Der Verkauf der 3-Sterne-Clubanlage an der Côte d'Azur erfolgt per 31. Oktober 2011.

„Mit dem Verkauf hat die Hotelplan-Gruppe das letzte Hotel veräussert und schliesst damit den Strategieschritt der Desinvestition der 'Horizonte'-Gruppe ab", sagt Hans Lerch, Delegierter des Verwaltungsrates & CEO Hotelplan Group. Über den Verkaufspreis ist Stillschweigen vereinbart worden. Es ist vorgesehen, dass der „Riviera Beach Club" im Portfolio von Hotelplan Suisse bleibt und durch die Produktelinie Autoplan der Marke Hotelplan angeboten wird.

„Diese Akquisition fügt sich bestens in die Entwicklung der 57 Ferienresorts ein, welche wir in Frankreich betreiben. Wir bevorzugen für unsere Reisegäste aus Frankreich und Europa besondere Destinationen an aussergewöhnlichen Lagen", freut sich Olivier Colcombet, Präsident von Belambra.

Der „Riviera Beach Club" liegt auf der Halbinsel Giens in der Nähe der Stadt Hyères. Die Halbinsel befindet sich am westlichen Ende der Côte d'Azur zwischen Toulon und Saint-Tropez. Das 3-Sterne-Resort liegt direkt am Strand, ist von einem acht Hektar grossen Pinienwald umgeben und umfasst 148 Unterkünfte. Zudem stehen Reisegästen zwei Restaurants (davon eines unmittelbar am Strand gelegen), Seminarräume, ein Schwimmbad und eine grosse Anzahl an sportlichen und unterhaltsamen Aktivitätsmöglichkeiten zur Verfügung.

Über Hotelplan Group

Gegründet im Jahre 1935 und vollständig im Besitz des Migros Genossenschafts-Bundes, umfasst die Hotelplan-Gruppe mehrere strategische Geschäftseinheiten: Hotelplan Suisse (MTCH SA), Hotelplan Italia S.p.A., Hotelplan UK Group Ltd., Interhome AG und Travelwindow AG. Zudem hält die Hotelplan-Gruppe eine Mehrheitsbeteiligung an Ascent Travel in Russland. Die Geschäftstätigkeit der Hotelplan Group umfasst das Organisieren von Ferien und Reisen sowie den Verkauf derselben durch das eigene Filial-Netz und via Partner-Reisebüros. Durch Beratung von Jones Lang LaSalle Hotels hat die Hotelplan-Gruppe ihr letztes Hotel „Riviera Beach Club" per 31. Oktober 2011 an den Ferienresort-Betreiber Belambra verkauft.

Über Belambra

Belambra ist die Nummer 1 der französischen Ferienresort-Betreiber und richtet sich vor allem an Familien aus Frankreich und Europa. Die 57 Ferienclubs befinden sich an den schönsten Orten Frankreichs. Belambra ist der Spezialist für jedes Alter und bietet Aktivitäten und Animationen für alle an. Belambra in Zahlen: Jährlich über 500'000 Kundinnen und Kunden (davon mehr als 80'000 Kinder), insgesamt 40'000 Unterkünfte entlang der Küste und in den Bergen, stetige Renovierungen der Clubs (beinahe EUR 250 Millionen und 90% der Clubs „Nouvelle Génération" im 2011), bis zu 30% ausländischer Gäste in den Clubs „Nouvelle Génération" und über drei Millionen Übernachtungen pro Jahr bei einem Umsatz von EUR 148 Millionen im Jahre 2010.

Bianca Gähweiler

Head of Corporate Communications

Bianca Gähweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.