Logo Hotelplan Group

Hotelplan mit steigenden Umsatzzahlen im E-Commerce

Hotelplan Group7. August 2002
Hotelplan Group

Die Schweizer Marken des Hotelplan Konzerns verzeichnen eine markante Umsatzsteigerung im Geschäftsfeld E-Commerce. Für das laufende Geschäftsjahr wird mit einem Umsatz von über 40 Millionen Franken gerechnet. Auf der Basis eigenentwickelter IT-Lösungen stellt der Reiseveranstalter benutzerfreundlichste Internetseiten bereit. Mit dem jetzt ausgebauten Online-Angebot wurde die Attraktivität der Marke Hotelplan im Internet bedeutend erhöht.

Gewichtigen Anteil an der markanten E-Commerce-Umsatzsteigerung hat der Ferienhausvermittler Interhome mit rund 25 Millionen Franken. Der Anteil am Gesamtumsatz liegt damit bei 19%. Die Reisemarke Hotelplan zusammen mit der Tochter ESCO geht für das laufende Geschäftsjahr von einem Umsatz von rund 16 Millionen Franken aus, was eine Verdoppelung des Anteils am Business-to-Cosumer-Umsatzes ausmacht. Vom gesamten Verkaufsvolumen liegt der Anteil somit bei 2%. Innerhalb des Business-to-Business-Geschäfts bietet Hotelplan seinen Reisebüro-Partnern, die über einen eigenen Internetauftritt verfügen, die Integrierung der Hotelplan-Website an.

Viel Neues auf www.hotelplan.ch - Vorsprung durch Know How im eigenen Hause

Tagesaktuelle Spezial-Tarife für weltweite Linienflugtickets an über 2000 Reisedestinationen von rund 50 Fluggesellschaften können jetzt noch schneller und einfacher gebucht werden. Bereitgestellt werden für den Anwender ausschliesslich die am angefragten Reisetag tatsächlich verfügbaren Tarife. Bis zur Buchung sind nicht mehr als vier Klicks nötig. Marc Geissbuehler, Leiter Services und Entwicklung der HOTELPLAN SWISS GROUP zur Neuentwicklung: «Die Nachfrage für Online-Linienflüge ist bedeutend. Es war daher naheliegend, unser Angebot im Netz zügig zu optimieren. Mit dem heutigen Internet-Angebot unserer Flightshop-Tarife verfügen wir über eine der attraktivsten und ausführlichsten Online-Ticketshops im Netz.» Einmal mehr, so Geissbuehler, habe sich die Strategie der technologischen Unabhängigkeit bewährt. Auch diese Weiterentwicklung wurde von den IT-Profis aus dem Hause Hotelplan realisiert.

Online buchbar sind auf www.hotelplan.ch ausserdem täglich aktualisierte Last Minute-Ferien und ein weltweites Mietwagen-, Ferienwohnungs- und Hotelangebot. Acht Hotelplan-Kataloge sind darüber hinaus auf dem in der Schweizer Reisebranche führenden Online-Angebot präsentiert.

Die Internet-Dynamik von Hotelplan widerspiegelt sich auch im Service- und Informationsteil, der zu den am stärksten abgefragten Inhalte gehört. Aufgewertet wurde die Rubrik «Wetter». Hier werden Drei-Tages-Wetterprognosen für 200 weltweite Feriendestinationen zwei Mal täglich aktualisiert. Neu in der Rubrik «Geldwechselkurse» ist ein optimierter Währungsrechner mit tagesaktuellen Geldkursen.

Bianca Gähweiler

Head of Corporate Communications

Bianca Gähweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.