Logo Hotelplan Group

In 24 Tagen um die Welt

Hotelplan Suisse4. Juni 2015
Hotelplan Suisse

Bequem die schönsten Orte der Welt besuchen und das Flugzeug mit der gleichen Crew wartet bereits an jeder Etappe: eine einzigartige Reisemöglichkeit rund um den Globus! Gewissermassen die Traumreise von Jules Vernes reichem englischen Gentleman Phileas Fogg – in der heutigen Version allerdings in 24 statt in 80 Tagen und bedeutend luxuriöser.

Warum nur in ein Land reisen, wenn man gleich die ganze Welt sehen kann? Ob in 80 Tagen wie Jules Verne im Heissluftballon, in rund 4 Monaten auf dem Luxuskreuzfahrt-Schiff „Queen Mary 2″ oder wie Bertrand Piccard mit dem Solarflugzeug in 5 Monaten – so oder so benötigt man etwas Zeit und ein gewisses Budget. Und wenn man vom ersten nicht so viel und vom zweiten genügend hat, dann ist die luxuriöse und organisierte Kreuzflug-Variante von Globus Reisen in 24 Tagen mit dem eigenen Grossraum-Jet die perfekte Lösung.

So können Weltreisende vom 1. bis 24. März 2016 eindrückliche Metropolen, atemberaubende Landschaften und kulturelle Höhepunkte rund um den Globus besuchen. Von Zürich geht’s als erstes nach New Orleans – mit dem französischen „Savoir vivre“ im French Quarter, Live-Musik in unzähligen Jazz- und Blueslokalen sowie mit einer Raddampferfahrt auf dem Mississippi. Strände und Vulkane werden anschliessend auf der zweiten Etappe auf Big Island, der jüngsten und grössten der hawaiianischen Inseln, geboten. Von der glitzernden Metropole Tokyo fahren die Reisegäste mit dem Hochleistungszug „Shinkansen“ in die ehemalige Kaiserstadt Kyoto. Von der Aussichtsplattform des 492 Meter hohen Shanghai World Financial Centers wiederum hat man einen atemberaubenden Blick auf die pulsierende Weltstadt Shanghai. Naturschönheiten, tropische Vegetation und kulturelles Erbe bietet anschliessend Zentralvietnam, sei es am Strand in Da Nang oder im historischen Handelsstädtchen Hoi An. Die siebte Etappe bringt die Reisegäste ins südindische Kerala, wo sie unter anderem in Alleppey, dem Venedig des Ostens, einem Schlangenbootrennen beiwohnen und im Hausboot durch die Backwaters fahren. Der Kontrast zwischen der tropischen Vegetation Südindiens und der faszinierenden Wüstenlandschaft, der letzten Etappe, könnte nicht grösser sein. Zum Abschluss des Kreuzfluges geniessen die Weltreisenden ein Farewell-Dinner unter dem Sternen-Himmel von Abu Dhabi.

Was erlebt man sonst noch alles auf einem Kreuzflug rund um die Welt mit Globus Reisen? Schon nach wenigen Tagen kennt man die freundlichen Flugbegleiter und die Piloten persönlich – ja, man fühlt sich an Bord fast wie kleine Könige: Die Crew liest jeden Wunsch von den Lippen ab, der Caterer sorgt für das leibliche Wohl an Bord, die Reiseleiter kümmern sich vor Ort um die Details, während der mitreisende Bordarzt der Gesundheit der Passagiere Sorge trägt. Und an den Etappenorten wartet ein abwechslungsreiches Ausflugs-Programm.

Phileas Fogg, der erwähnte Urvater der Weltreisen, wäre wohl neidisch auf die Möglichkeiten, die sich heute bieten. Und schon klingt das hawaiianische Lied „Somewhere over the Rainbow“ in den Ohren. Ein Lied zum Träumen – von einer Traumreise, die im Frühjahr 2016 mit Globus Reisen Wirklichkeit wird.

Dieser Kreuzflug „Weltreise im eigenen Jet“ vom 1. bis 24. März 2016 ist bei Globus Reisen für CHF 22’900.- pro Person im Doppelzimmer erhältlich, inklusive Weltrundflug mit Sonderjet Boeing 777-200 ER der Austrian Airlines in Economy Class mit vorzüglicher Verpflegung und erstklassigem Service sowie sämtlicher auch alkoholischer Getränke an Bord, 30kg Freigepäck, alle Transfers von den Flughäfen zu den Hotels und zurück, Übernachtungen mit Frühstück in Erstklasshotels bzw. gute Mittelklasse in Kochi (Südindien), 5 Mittag- und 4 Abendessen, Welcome-Dinner mit live Jazz in New Orleans, orientalisches Abschiedsdinner im 5-Sterne-Hotel „Qasr Al Sarab Resort“ in Abu Dhabi, Exkursionen, Besichtigungen und Stadtrundfahrten gemäss Programm, sämtliche Eintritte, Reiseleitung von Globus Reisen ab/bis Zürich, zusätzlicher lokaler sprachkundiger Reiseleitung, eigener Bordarzt sowie Trinkgelder für Lokalführer und Busfahrer.
Die gleichen Leistungen sind für CHF 26’200.- pro Person im Einzelzimmer und für CHF 26’400.- pro Person im Doppelzimmer in der Economy Plus Class (garantierter zweiter Sitzplatz) bei Globus Reisen ebenfalls erhältlich.
Die Plätze in der Business Class (48 Sitzplätze mit einer integrierten Massagefunktion, die auf Knopfdruck zum fast 2 Meter langen Bett werden, sowie 40kg Freigepäck) sind mit Warteliste für CHF 36’800.- pro Person im Doppelzimmer bei Globus Reisen erhältlich.

Diese Weltreise von Globus Reisen ist in den Globus Reisen Lounges, in den Hotelplan- und Travelhouse-Filialen sowie im Internet unter www.globusreisen.ch/rundreisen erhältlich.

Bianca Gähweiler

Head of Corporate Communications

Bianca Gähweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.