Logo Hotelplan Group

In schwierigem Jahr dank Marktanteilsgewinn mehr Passagiere

Hotelplan Suisse14. Dezember 2015
Hotelplan Suisse

Der Schweizer Reiseveranstalter Hotelplan Suisse zieht nach einem ereignisreichen Geschäftsjahr Bilanz: Einer Steigerung der Passagierzahlen steht ein Umsatzrückgang gegenüber. Für die aktuelle Wintersaison 2015/2016 rechnet Hotelplan Suisse weiterhin mit einem herausfordernden Marktumfeld. Mit verschiedenen erfreulichen Produktneuheiten hingegen wartet der Reiseveranstalter für die kommende Sommersaison 2106 auf.

Der Reiseveranstalter Hotelplan Suisse blickt auf ein turbulentes Geschäftsjahr zurück. Zahlreiche Ereignisse wie der SNB-Entscheid vom 15. Januar 2015, die Stützung des Euro-Mindestkurses aufzugeben, der drohende Grexit, die Flüchtlingsströme oder die diversen Terroranschläge beeinflussten das Buchungsverhalten negativ. Der niederschlagsarme Sommer und Herbst verhinderten zusätzlich ein gutes Last-Minute-Geschäft.

Umso erfreulicher sind die im Vergleich zum Vorjahr gesteigerten Passagierzahlen um rund 5%. Trotz schwierigem Marktumfeld im vergangenen Jahr kann Hotelplan Suisse deshalb sagen, zusätzliche Marktanteile gewonnen zu haben. Insbesondere für die Destinationen Kreta und Zypern konnte ein Zuwachs im zweistelligen Bereich verzeichnet werden. Der Passagierzuwachs vermochte jedoch den Umsatzrückgang aufgrund der Preisnachlässe nicht abzufedern.

„Auch wenn wir im letzten Geschäftsjahr mit einem äusserst herausfordernden Marktumfeld operieren mussten und die aktuelle Wintersaison verhalten angelaufen ist, so sind wir überzeugt, dass wir mit unseren neuen Produkten, unserem Vertriebs-Mix sowie effizienteren Prozessen für die kommende Sommersaison gut gewappnet sind“, sagt Kurt Eberhard, CEO Hotelplan Suisse.

80 Jahre Hotelplan

1935 von Gottlieb Duttweiler ins Leben gerufen, ist Hotelplan Suisse heute der einzige grössere Schweizer Reiseveranstalter mit Vollsortiment. Neben Hotelplan haben aber auch andere Reisemarken der Hotelplan-Gruppe Jubiläen gefeiert: Interhome 50 Jahre, bta first travel 30 Jahre und travel.ch 15 Jahre.

Sommer-Flugplan 2016

Hotelplan Suisse präsentiert auch in der Sommersaison 2016 ein breites Angebot an Kontingentsflügen. Es werden 42 Destinationen mit insgesamt 134 Flugverbindungen bedient. Insbesondere für Mallorca und Zypern wurden die Flugkapazitäten ausgebaut. Neu werden Charterflüge mit Helvetic Airways ab Bern an die Destinationen Kreta, Kos, Rhodos, Zypern und Mallorca angeboten. Auch für Olbia auf Sardinien stehen Kontingentsplätze zur Verfügung. Zudem lanciert der Reiseveranstalter exklusiv einen Direktflug von Zürich nach Chania auf West-Kreta sowie von Zürich nach Tromsø in Nordnorwegen.

Ab Zürich werden zudem folgende Destinationen mit Helvetic Airways und Air Berlin bedient: Ägypten (Hurghada, Marsa Alam, Sharm el-Sheikh), die griechischen Inseln (Kreta, Korfu, Kos, Mykonos, Rhodos, Samos, Santorini, Zakynthos), Italien (Brindisi, Catania, Lamezia, Neapel, Olbia, Rimini), Portugal (Faro, Madeira), Spanien (Alicante, Fuerteventura, Gran Canaria, Ibiza, Lanzarote, Mallorca, Teneriffa), die Türkei (Antalya), Zypern (Larnaca), Frankreich (Bordeaux), Irland (Shannon), Schottland (Inverness) sowie die Karibik (Cancun, Curaçao, Puerto Plata, Punta Cana, Varadero). Zudem werden Kroatien (Split) mit Croatia Airlines, Malta mit Air Malta sowie Tunesien (Djerba, Tunis) mit Tunis Air angeflogen. Ab Basel bietet Hotelplan Suisse Spanien (Ibiza, Mallorca) mit Air Berlin und Tunesien (Djerba) mit Tunis Air an. Ab Genf werden die griechischen Inseln (Kreta, Rhodos) mit Aegean Airlines, Malta mit Air Malta, Tunesien (Djerba, Monastir, Tunis) mit Tunis Air sowie die Türkei (Antalya) mit Sun Express bedient.

Highlights Sommersaison 2016

Hotelplan Suisse ist für die Sommersaison 2016, beginnend ab 1. Mai, mit einem vielfältigen Angebot am Markt präsent. Die Reisemarken Globus Reisen, Travelhouse, Tourisme Pour Tous, Hotelplan, Migros Ferien und travel.ch bieten abwechslungsreiche Ferien- und Reise-Erlebnisse:

Die Premium-Marke Globus Reisen hat auch im Sommer 2016 exklusive Reisen auf hohem Niveau im Angebot. In den vier Reisewelten „Perfect Days“, „Soley“, „Cruises“ und „Experience“ werden beispielsweise Städtereisen mit originellen und exklusiven Zusatzservices, exquisite Strandferien, Schiffsreisen auf Luxusschiffen oder Flugsafaris mit einzigartigen Reiserouten angeboten.

Die Spezialisten-Reisemarke Travelhouse bietet weltweit Individualreisen an. Erstmals wird im Sommer exklusiv ein Charterflug in den Norden Norwegens nach Tromsø lanciert. Im Osten erweitert Travelhouse die Produktpalette mit Armenien und Georgien sowie Usbekistan und Kirgistan. Ein Highlight bildet dabei die 16-tägige Gruppenreise durch Armenien und den Iran. Des Weiteren wird die transsibirische Sonderzugreise beispielsweise von Moskau nach Peking im „Zarengold“ angeboten. Im Ozeanien-Katalog findet sich zudem neu die Destination Papa Neu Guinea sowie eine Kreuzfahrt entlang der Küste Tasmaniens.

Der in der Romandie stark verankerte Individualreise-Spezialist Tourisme Pour Tous bietet verschiedene Themen-, Individual- und Gruppen-Reisen an. Neu auf dem Markt ist der Katalog „Océan Indien“ mit vielen Insel-Kombinationsmöglichkeiten. Die Marke Tourisme Pour Tous wird ausserdem 2016 das 70-Jahr-Jubiläum feiern.

Die beliebte Reisemarke Hotelplan wartet auch für die Sommersaison 2016 mit Neuigkeiten auf: So werden ein neuer Katalog „Italien, Frankreich, Kroatien und Malta“ sowie die Broschüre „Freizeitparks“ – bestehend aus Angeboten zu Disneyland Paris, Europa-Park, LEGOLAND Deutschland Resort und Ferienparadies THERME ERDING – verfügbar sein. Im Katalog „Autoplan – Berge, Seen und Wellness mit Center Parcs“ werden neu Brigels und die Riederalp zu finden sein.

Die Direkt-Reisemarke Migros Ferien bietet auch während der nächsten Sommersaison ein breites Angebot zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis an. Auf der dynamischen Webseite können Pauschal-Arrangements sowie individuell zusammenstellbare Reisen in rund 5’000 Hotels an über 150 Destinationen reserviert werden.

Mit Fokus auf Städtereisen, Badeferien, Flüge und Hotels bietet travel.ch eine breite Palette an Pauschalreise-Arrangements sowie Einzelleistungen. Das Online-Reisebüro setzt seit 15 Jahren auf den Online-Vertrieb und ist eines der führenden Online-Reiseportalen.

Bianca Gähweiler

Head of Corporate Communications

Bianca Gähweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.