Logo Hotelplan Group

Klappe, die erste

Hotelplan Suisse14. April 2015
Hotelplan Suisse

„Ich seh‘ dir in die Augen, Kleines“, „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiss nie, was man kriegt“, „Houston – wir haben ein Problem“. Alles bekannte Sprüche? Die Filmwelt begeistert die Menschheit seit jeher. Abenteuerfilme, Komödien, Horror- oder Dokumentarfilme – die Geschmäcker sind verschieden. Ebenso die Filmkulissen.

Lust, den Lieblingsfilm nicht nur vor dem Bildschirm, sondern auch mal aus einer anderen Perspektive zu sehen? Oder einfach mal hinter die Kulissen zu blicken? Ein Besuch der Bavaria-Film-Stadt in München, das Eintauchen vor der griechischen Insel Amorgos wie im Film „The Big Blue“, das Staunen im Universal Filmstudio in L.A., das Schwelgen in Karen Blixen’s ehemaligem Wohnhaus, bekannt aus „Out of Africa“ oder auf den Spuren von Rosamunde Pilcher in Südwestengland – hier kann man mal anders „fern sehen“. Nun heisst es, auf geht’s – Klappe, die erste!

München: im richtigen Film

Wieso nicht einmal einen Blick hinter die Kulissen der Film- und Fernsehwelt werfen? In der Bavaria-Film-Stadt an der südlichen Peripherie Münchens lernen Besucher die lange Tradition des Film und Fernsehens kennen. Aber München hat nebst diesem Highlight auch anderes zu bieten: Kultur und Geschichte, Museen, Parks, einladende Biergärten und viel Tradition. In dieser lebenslustigen Stadt kommt sich Gross und Klein bestimmt nicht wie im falschen Film vor!
Eine Stadtrundfahrt mit Führung durch die Bavaria-Filmstadt ab/bis München in Deutschland ist bei Hotelplan für CHF 33.- pro Erwachsener und für CHF 15.- pro Kind bis 14 Jahre buchbar.
Ein Aufenthalt in der 4-Sterne-Unterkunft „anna hotel“ in München in Deutschland ist bei Hotelplan ab CHF 203.- pro Person und Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück buchbar. www.hotelplan.ch/h-38057

Griechenland: uuund, Schnitt!

Der Kultfilm „Im Rausch der Tiefe“ von Luc Besson spielt grösstenteils auf Amorgos, einer kleinen griechischen Insel: Hier auf dem östlichsten Eiland der Kykladen ist Jean Reno alias Enzo Molinari zusammen mit seinem Freund Jacques Mayol aufgewachsen. Und hier haben sie auch das Tauchen erlernt… Die gebirgige Insel mit dem klaren Wasser eignet sich aber auch besonders für Ruhesuchende und Wanderfreunde. Lust, Amorgos zu besuchen? Dann heisst es für den Arbeitsalltag: Uuund, Schnitt!
Ein Aufenthalt im 3-Sterne-Hotel „Lakki Village“ in Aegiali auf der griechischen Insel Amorgos ist bei Hotelplan ab CHF 40.- pro Person und Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück buchbar. www.hotelplan.ch/h-1037

Hollywood: filmreifer Ausflug in die Universal Studios

Wo kann man die Kino- und Fernsehlandschaft besser kennenlernen als dort, wo eine Vielzahl an Filme entsteht? Die Universal Studios in Hollywood bieten einen interessanten Blick hinter die Fassade. Ob „Zurück in die Zukunft“, „Psycho“ oder „Desperate Housewifes“ – hier wurden und werden noch immer grosse Produktionen gedreht. Auf keinen Fall sollte man die berühmte Studio-Tour verpassen. Aber auch Attraktionen wie „The Simpsons Ride“, „Shrek 4D“ oder „WaterWorld“ begeistern die Besucher restlos. Dies ist wahrlich ein filmreifer Ausflug!
Ein 2-tägiger Ausflug in die „Universal Studios“ in Los Angeles in den USA ist bei Hotelplan für CHF 94.- pro Erwachsener und 83.- pro Kind ab 3 bis 8 Jahre buchbar.
Ein Aufenthalt im 3-Sterne-Hotel „Sportsmen’s Lodge“ in Los Angeles in den USA ist bei Hotelplan ab CHF 105.- pro Person und Nacht im Doppelzimmer buchbar. www.hotelplan.ch/h-22050

Kenia: in Eigenregie

Wer kennt ihn nicht, diesen grossen Filmklassiker über Liebe, Verlust und das Leben auf dem Schwarzen Kontinent: „Jenseits von Afrika“ mit Robert Redford und Meryl Streep wurde 1985 als bester Film ausgezeichnet und spielt in Kenia. Imposante Berge, einsame Steppen und wilde Tiere prägten die Kulissen damals wie auch heute. Besucher können das aus dem Film bekannte, ehemalige Heim von Karen Blixen besuchen. Das Wohnhaus wurde vollständig restauriert und dient heute als Museum inmitten eines prächtigen Gartens. Hier in Kenia führen Reisegäste den Film in Eigenregie.
Der halbtägige Ausflug „Karen Blixen & Giraffencenter“ ab/bis Nairobi in Kenia ist bei Travelhouse/Africantrails für CHF 100.- pro Person buchbar, inklusive Ausflug ins Museum, Besuch des Giraffencenters sowie Mittagessen.
Ein Aufenthalt im 4-Sterne-Hotel „Sarova Panafric“ in Nairobi in Kenia ist bei Travelhouse/Africantrails ab CHF 85.- pro Person und Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück buchbar. www.travelhouse.ch/de/z-91821

Cornwall: wie im Film

Schroffe Küsten, Hochmoore, strohbedeckte Cottages, romantische Hafenstädtchen, Schlösser und geschichtsträchtige Orte – Cornwall bietet eine Landschaft voller Magie und Poesie. Diesen Zauber hat die in Cornwall geborene Schriftstellerin Rosamunde Pilcher in ihre Geschichten einfliessen lassen. Später wurden die Romane verfilmt und ein Grossteil der Verfilmungen konzentrieren sich auf die Schauplätze in Südwestengland. Auf einer Reise durch Cornwall fühlen sich Besucher ganz wie in einem dieser bezaubernden Filme.
Die 7-tägige, geführte Rundreise „Rosamunde Pilcher’s Cornwall & Südwestengland“ ab/bis London in Grossbritannien ist bei Travelhouse/Falcontravel ab CHF 1’380.- pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück buchbar, inklusive Busrundreise, 6 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels, 4 Mal Abendessen, Ausflüge und Besichtigungen sowie Deutsch sprechender Reiseleitung. www.travelhouse.ch/de/z-1900646

Diese und weitere Reisevorschläge für Film-Ferien sind in den Katalogen „Städtereisen“, „Griechenland“ und „USA“ von Hotelplan, in den Katalogen „Afrika“ von Travelhouse/Africantrails sowie „Grossbritannien“ von Travelhouse/Falcontravel zu finden. Weitere Angebote sind ebenfalls in den Hotelplan- und Travelhouse-Filialen, in den Globus Reisen Lounges sowie im Internet unter www.hotelplan.ch und www.travelhouse.ch erhältlich.

Bianca Gähweiler

Head of Corporate Communications

Bianca Gähweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.