Logo Hotelplan Group

M-Travel Switzerland / MTCH AG: Neuer juristischer Name von Hotelplan Schweiz AG & Travelhouse AG

Hotelplan Group31. Oktober 2008
Hotelplan Group

Seit Januar 2008 operieren Hotelplan Schweiz AG und Travelhouse AG unter dem gemeinsamen Namen M-Travel Switzerland. Ab morgen, 1. November 2008, ist die Fusion ebenfalls juristisch vollzogen und trägt den Namen M-Travel Switzerland / MTCH AG. Gegenüber den Endkonsumenten wird jedoch mit den sieben verschiedenen Handels-Marken und nicht mit dem Dachnamen M-Travel Switzerland aufgetreten.

Mit der Fusion von Hotelplan Schweiz AG und Travelhouse AG hat sich M-Travel Switzerland strategisch neu positioniert. Eine konsequente Kundenfokussierung steht im Vordergrund, was sich in drei klar abgegrenzten Bereichen zeigt: Zum Bereich „Specialist/Premium" gehören die Marken Globus Reisen sowie Travelhouse mit ihren zehn Submarken. Im Bereich „Value" sind die Marken Hotelplan und ESCO sowie Tourisme Pour Tous in der Romandie zu finden. In den Bereich „Direct" fallen die Direktverkaufsmarken Denner Reisen und seit September 2008 Migros Ferien.

Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres werden alle Mitarbeitenden der verschiedenen Bereiche von Hotelplan Schweiz AG und Travelhouse AG nicht nur namentlich, sondern auch örtlich unter dem gleichen Dach arbeiten. Zudem werden die beiden Flugreservationsabteilungen von Hotelplan Schweiz AG (Flight Shop) und Travelhouse AG (Passepartout) unter dem Namen ticketXpress zu einer Abteilung zusammengeführt. Alle Kräfte werden am Hauptsitz in Glattbrugg versammelt sein.

Ab 2009 wird M-Travel Switzerland neu mit 89 Hotelplan-, 16 Travelhouse- und 7 Globus Reisen-Filialen im Markt auftreten. Die Hotelplan-Reisebüros werden weiterhin das gesamte Produkteangebot der Reisegruppe sowie dasjenige weiterer ausgewählter Veranstalter anbieten und vor allem in Einkaufszentren und Hochfrequenzlagen präsent sein. Die Filialen von Travelhouse konzentrieren sich auf den Verkauf von Individualreisen und auf Reisen, die speziell nach den Wünschen der Kunden zusammengestellt werden. Sie fokussieren somit primär die zehn Submarken der Travelhouse-Gruppe. Mit Globus Reisen wird M-Travel Switzerland erstmals auch im Premium-Bereich auftreten und mit eigenen Travellounges in Zürich, Bern, Basel, Luzern, Genf und Lausanne luxuriöse Reisen anbieten.

M-Travel Switzerland ist Teil der Hotelplan Gruppe und für den Reisemarkt in der Schweiz zuständig. Weiter gehören Auslandgesellschaften in England und Italien sowie der internationale Ferienwohnungsvermittler Interhome und der Online-Reisespezialist Travelwindow zur Gruppe. Die Schweizer Fluggesellschaft Belair, die zusammen mit Air Berlin operiert, befindet sich mehrheitlich (51%) im Besitz der Hotelplan Gruppe.

Bianca Gähweiler

Head of Corporate Communications

Bianca Gähweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.