Logo Hotelplan Group

Martin Scheuer verlässt Travelwindow Group - Inka Nobel übernimmt

Hotelplan Group29. April 2013
Hotelplan Group

Ab 1. Mai 2013 steht mit Inka Nobel erstmals eine Frau an der Spitze von Travelwindow Group, zu der das Online-Reisebüro travel.ch gehört. Die 38-Jährige hatte nach vierjähriger Erfahrung im Sales- & Marketing-Bereich bei der Interhome-Gruppe per 1. Dezember 2012 die neu geschaffene Abteilung Marketing, Sales & Operations übernommen.

Inka Nobel folgt auf Martin Scheuer, der sich entschlossen hat, seinen Arbeitsvertrag noch in der Probezeit aufzulösen. Der scheidende CEO, dessen Familie in München lebt und der sein Amt am 1. Februar dieses Jahres angetreten hatte, wird nach Deutschland zurückkehren. Simon Lehmann, stellvertretender Konzernchef und zuständig für den Geschäftsbereich Travel Related & Online Services der Hotelplan-Gruppe, sagt dazu: „Ich bedaure diese Entwicklung und wünsche Martin Scheuer für die Zukunft alles Gute." Dass mit Inka Nobel so rasch eine Nachfolgerin im eigenen Haus gefunden wurde, sei ein „absoluter Glücksfall". Inka Nobel verfügt über ein grosses Know-how in den Bereichen Management, IT und Vertrieb. Durch ihre früheren Tätigkeiten ist sie mit der Hotelplan-Gruppe und Travelwindow Group bestens vertraut. Als Executive Director führte sie zwischen 2009 und 2012 den tschechischen Call-Center-Service-Provider dialogs 24/7 mit 74 Mitarbeitenden, welcher die weltweiten Vertriebs- und Serviceaktivitäten der Hotelplan-Tochter Interhome sicherstellt. Im September letzten Jahres hatte sie den Bereich Sales & Operations von Travelwindow Group übernommen, bevor sie im Dezember zur Leiterin der zusammengelegten Bereiche Marketing, Sales & Operations avancierte.

Bianca Gähweiler

Head of Corporate Communications

Bianca Gähweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.