Logo Hotelplan Group

Steigende Nachfrage durch tiefe Preise und Frühbucher-Rabatte

Hotelplan Group10. Januar 2012
Hotelplan Group

In der Sommersaison 2012 sind die Preise für Ferien so tief wie noch nie. Zusätzlich profitieren Reisegäste von Tiefpreis-Garantien, Kinder-Festpreisen und vor allem auch von Frühbucher-Rabatten. Deshalb verzeichnet Hotelplan Suisse mittlerweile deutlich mehr Buchungen als noch Anfang Dezember.

Konsumenten bezahlen beim Schweizer Reiseveranstalter Hotelplan Suisse für Ferien im Sommer 2012 so wenig wie noch nie. Und sie lassen sich diese Gelegenheit nicht entgehen: So verzeichnen Denner Reisen, Migros Ferien und Hotelplan seit der Lancierung der Sommerangebote bereits deutlich mehr Buchungen als beim Start der Sommersaison 2011. Als besonders beliebte Destinationen kristallisieren sich dabei die Türkei, Zypern, die Balearen und die Griechischen Inseln heraus.

Hinzu kommt: Reisegäste profitieren nicht nur von 5 bis 20 Prozent günstigeren Preisen, sondern zusätzlich auch von Frühbucher-Rabatten. Wer beispielsweise bei Denner Reisen bis zum 27. Januar 2012 Badeferien bucht, erhält einen Frühbucher-Rabatt von bis zu CHF 200.-. Migros Ferien wiederum offeriert bei Buchungen bis zum 31. Januar 2012 als Frühbucher-Rabatt 5x CUMULUS-Punkte auf den gesamten Rechnungsbetrag. Und die Reisemarke Hotelplan führt teilweise sogar bis Ende April 2012 Frühbucher-Rabatte von bis zu CHF 250.- pro Person im Angebot. Noch mehr sparen können Konsumenten durch Festpreise für Kinder und Jugendliche sowie dank Tiefpreis-Garantien.

„In den letzten Tagen haben die Buchungen für Sommerferien markant zugenommen. Durch unser flexibles Geschäftsmodell sowie stetige Nachverhandlungen mit Vertragspartnern konnten wir die Preise für diese Sommersaison deutlich senken. Zudem haben wir die Preise kalkuliert, als der Euro sehr tief war", sagt Thomas Stirnimann, CEO Hotelplan Suisse.

Bianca Gähweiler

Head of Corporate Communications

Bianca Gähweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.