Logo Hotelplan Group

Zusatzflüge aufgrund grosser Nachfrage für die Sommersaison

Hotelplan Suisse12. Januar 2017
Hotelplan Suisse

Hotelplan Suisse reagiert auf die grosse Nachfrage für die Sommersaison 2017 und legt Zusatzkapazitäten für die Destinationen Spanien und Zypern auf.

Die Sommersaison-Buchungen für die Badeferien-Destinationen haben sehr erfolgreich begonnen, die Kunden profitieren von Frühbucherrabatten und sichern sich bereits zu Beginn des Jahres ihre Plätze. Aus diesem Grund hat Hotelplan Suisse Zusatzflüge an die beiden beliebtesten Destinationen Spanien und Zypern aufgelegt. Für diese Ferienziele liegt der Buchungsstand bereits zweistellig über Vorjahr.

Die Zusatzflüge nach Spanien werden mit Vueling durchgeführt. Neu werden jeweils donnerstags auf der einzigen Verbindung zwischen Genf und Gran Canaria Flüge angeboten. Zusätzlich verfügt Hotelplan Suisse neu jeweils zweimal wöchentlich über Plätze von Zürich nach Malaga an der Costa del Sol.

Für Zypern, die Ferien-Destination mit dem grössten Passagierzuwachs 2016, werden ebenfalls Kapazitäten aufgestockt: Jeweils zweimal pro Woche verfügt Hotelplan Suisse über Plätze auf den direkten Verbindungen mit Cyprus Airways von Zürich nach Larnaca.

Alle Flüge sind bereits in den Buchungssystemen aufgeschaltet und können im Reisebüro oder unter travel.ch, migros-ferien.ch, hotelplan.ch, tourismepourtous.ch sowie globusreisen.ch gebucht werden.

„Mit den Zusatzkapazitäten reagieren wir auf die erfreulich grosse Nachfrage für Spanien sowie Zypern und stellen sicher, dass für unsere Kunden genügend Flugplätze vorhanden sind. Die dank privater Investoren wiederauferstandene nationale Fluggesellschaft Cyprus Airways wird im Frühling den Flugbetrieb aufnehmen“, sagt Kurt Eberhard, CEO Hotelplan Suisse.

Bianca Gähweiler

Head of Corporate Communications

Bianca Gähweiler

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.